26. März 2021
26.03.2021
Mallorca Zeitung

Mallorcas Kunst im Kreisverkehr hält sogar Sattelschleppern stand

Lastkraftwagen kracht gegen rote Pferde-Statue bei Port d'Alcúdia

26.03.2021 | 17:48
Mallorcas Kunst im Kreisverkehr hält sogar Sattelschleppern stand
Mallorcas Kunst im Kreisverkehr hält sogar Sattelschleppern stand

Wenn es noch eines Beweises bedurfte, dass die über ganz Mallorca verteilte Kunst im Kreisverkehr schier unverwüstlich ist, hier ist er: Ein Sattelschlepper, der am Freitagmorgen (26.3.) gegen eine Statue an der Einfahrt nach Port d'Alcúdia krachte, hat nur dessen Sockel beschädigt. Das weithin bekannte rote Pferd blieb unversehrt.

Der Fahrer des Sattelzugs verlor gegen 9.30 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlidderte damit auf die Verkehrsinsel. Er wurde nur leicht verletzt. Ein von der herbeigeeilten Polizei angeordneter Alkoholtest verlief negativ.

Bei dem meterhohen, auf den Hinterbeinen stehenden Pferd handelt es sich um ein Kunstwerk des Italieners Aligi Sassu. El lebte und arbeitete von 1963 bis zu seinem Tod im Jahr 2000 in Pollença. Wegen der Schäden am Sockel wurde das Pferd am Freitagnachmittag erst einmal abgebaut. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |