13. Juni 2018
13.06.2018
40 Años

Fernando Hierro ersetzt Spaniens WM-Coach Julen Lopetegui

Neuer Trainer wird der bisherige Sportdirektor des spanischen Fußballverbands. Real Madrid hatte am Tag zuvor die Verpflichtung von Lopetegui verkündet

15.06.2018 | 12:50
Lopetegui (l.) verlängerte erst vor drei Wochen seinen Vertrag beim Verband.

Paukenschlag bei der spanischen Nationalmannschaft. Der Fußballverband Spaniens hat Nationaltrainer Julen Lopetagui am Mittwoch (13.6.) entlassen – 56 Stunden vor dem Auftakt bei der WM gegen Portugal. Die improvisierte Nachfolge übernimmt Fernando Hierro, der bisherige Sportdirektor des spanischen Fußballverbands.

Auslöser für die Entscheidung war eine Pressemitteilung von Real Madrid. Die Madrilenen hatten am Dienstag (12.6.) Lopetegui als neuen Trainer für die kommende Saison vorgestellt. Verbandschef Luis Rubiales hat nur fünf Minuten vor der Verkündung per Telefon davon erfahren. "Es kann nicht sein, dass wir auf diese Art und Weise davon Kenntnis bekommen", sagte Verbandschef Luis Rubiales bei einer Pressekonferenz am Mittwoch. "Wir hatten keine andere Wahl."

Wer Spanien in das Spiel gegen Portugal führen wird, ist noch unbekannt. "Wir wollen die Strukturen so wenig wie möglich ändern", so Rubiales. Das könnte auf eine Entscheidung für einen Co-Trainer oder Sportdirektor Fernando Hierro hindeuten. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |