25. April 2018
25.04.2018

Fünf Kreuzfahrtschiffe und ein US-Zerstörer im Hafen von Palma de Mallorca

Dieser Anblick bot sich am Dienstag (24.4.)

25.04.2018 | 09:34
Blick auf den Hafen am Dienstag (24.4.).

Wieder viel los im Hafen von Palma de Mallorca: Gleich fünf Kreuzfahrtschiffe sowie ein Zerstörer der US-Marine gingen am Dienstag (24.4.) vor der Küste von Mallorca vor Anker. Während die großen Pötte mit Urlaubern an Bord ein fast täglicher Anblick im Hafen sind, schauen US-Kriegsschiffe eher selten vorbei.

Zu Besuch waren die "Valsesia", die "Aida Bella", die "Marella Spirit", die "Costa Diadema" sowie die "MSC Fantasía". Bei dem Zerstörer handelt es sich um die "Bulkeley" von der Burke-Klasse. Mehrere baugleiche Schiffe hatten bereits zuvor im Hafen Station gemacht.

Die "Bulkeley" ist 155 Meter lang, 20 Meter breit und kommt auf 9.200 Bruttoregistertonnen. Sie kann eine Geschwindigkeit von mehr als 30 Knoten erreichen und ist für eine Besatzung von 300 Personen ausgelegt. Das Schiff war 2001 in Dienst gegangen. Zuletzt war die "Bulkeley" im Jahr 2004 zu Besuch in Palma de Mallorca. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |