19. Juni 2018
19.06.2018

Strandpromenade in Port de Pollença wird länger zur Fußgängerzone

Ab 14.30 Uhr ist der Passeig Saralegui gesperrt. Autos verkehren nur von 5 bis 14.30 Uhr

19.06.2018 | 10:56
Fußgänger sollen sorglos flanieren können.

Ab sofort gilt an der Strandpromenade von Port de Pollença auf Mallorca ein nachmittägliches Fahrverbot für Autos. Das Rathaus dehnt damit die Zeitspanne aus, zu der der Passeig Saralegui zur Fußgängerzone wird: Das Fahrverbot gilt ab 14.30 Uhr am Nachmittag bis 5 Uhr morgens bis zum nächsten Tag.

Eine kleine Ausnahme betrifft den Abschnitt zwischen dem Carrer El Cano und dem Kreisverkehr Enginyer Roca. Diese Zone wird erst ab 18 Uhr zur Fußgängerzone, um den Abfahrtverkehr vom Hafen zu erleichtern. Vormittags bleibt die Straße für den Autoverkehr geöffnet. Bislang galt das Fahrverbot allgemein ab 18 Uhr. Die positive Erfahrung veranlasste das Rathaus, den Zeitraum zu erweitern. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |