26. Juni 2018
26.06.2018

Palma will Tempo-30-Zonen in Innenstadt ausweiten

In Einbahnstraßen soll die Höchstgeschwindigkeit auf diese Weise begrenzt werden

26.06.2018 | 09:20
Die Maßnahme soll das Radfahren in der Stadt fördern.

Die Stadt Palma de Mallorca will die Höchstgeschwindigkeit in vielen Nebenstraßen auf 30 Stundenkilometer begrenzen. Das erklärte Verkehrsreferent Joan Ferrer. Insbesondere in allen Einbahnstraßen, die nicht zu den Hauptverkehrsadern der Stadt gehören solle die Geschwindigkeitsbegrenzung gelten.

Die Maßnahme erhöhe die Sicherheit insbesondere für Radfahrer. Palma de Mallorca gehört zum Netzwerk der europäischen Städte, die das Radfahren fördern wollen, erinnerte Ferrer. Über den Vorschlag muss noch entschieden werden. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |