28. Juni 2019
28.06.2019

Luxus-Kreuzfahrtschiff "Sirena" besucht Alcúdia

Mallorca debattiert darüber, ob mehr Schiffe im Norden anlegen sollten, um den Hafen Palma zu entlasten

28.06.2019 | 07:43
Die "Sirena" am Donnerstag (27.6.) im Hafen von Alcúdia.

Die "Sirena" - ein luxuriöses Kreuzfahrtschiff der Reederei Oceania Cruises - hat am Donnerstag (27.6.) erneut die Insel Mallorca besucht. Aber diesmal legte es im Hafen Alcúdia an und nicht - wie sonst üblich - in Palma. Entsprechend begrüßte Hafenchef Juan Gili den Kapitän Vitaliy Silvachynsky mit einer Willkommensplakette.

Die "Sirena" gehört mit 181 Metern Länge nicht zu den ganz großen Kreuzfahrtschiffen, die regelmäßig Mallorca besuchen. An Bord reisen bis zu 672 Urlauber und eine 375-köpfige Crew. Um die überlastete Kreuzfahrtdestination Palma de Mallorca zu entlasten, gilt die Umleitung kleinerer Schiffe nach Alcúdia als eine der Alternativen. Im Rathaus Alcúdia hält man das für eine gute Idee. Die "Sirena" ist das zweite Kreuzfahrtschiff in diesem Jahr, das im Hafen Alcúdia festmacht. Und - zumindest laut Plan - wird es das letzte für diese Saison. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |