26. Februar 2020
26.02.2020

Spanischer Verbraucherschutz ermittelt gegen Ryanair

Das Unternehmen behaupte in einer irreführenden Werbung, dass es besonders umweltfreundlich sei

26.02.2020 | 17:04
Viele Mallorca-Reisende nutzen die Billigfluglinie Ryanair.

Das spanische Ministerium für Verbraucherschutz hat ein Verfahren gegen die irische Fluggesellschaft Ryanair eingeleitet. Gegen die Fluglinie, mit der auch viele Mallorca-Reisende auf die Insel gelangen, wird wegen mutmaßlich irreführender Werbung ermittelt.

Die Airline wirbt damit, dass sie "die ökologischte Fluglinie Europas" sei. Die spanische Verbraucherschutzorganisation Facua zeigt den Fall an und erinnerte daran, dass deswegen bereits die britischen Behörden eingegriffen hätten und diese Art der Werbung 2019 verboten habe. Das Unternehmen nutze irreführende Zahlen zum CO2-Ausstoß. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |