Königlicher Besuch bei Ostermesse in Palmas Kathedrale

In diesem Jahr gab es allerdings Lücken im traditionellen Familienfoto

09.04.2012 | 10:21
Königlicher Besuch bei Ostermesse in Palmas Kathedrale
Königlicher Besuch bei Ostermesse in Palmas Kathedrale

Die spanische Königsfamilie hat am Sonntag (8.4.) die Ostermesse auf Mallorca besucht. Im Gegensatz zu vergangenen Jahren blieben jedoch Lücken im traditionellen Familienbild am Haupteingang von Palmas Kathedrale. Anwesend waren König Juan Carlos und Königin Sofía, das Prinzenpaar Felipe und Letizia, deren Töchter Leonor und Sofía sowie die Infantin Elena. Nicht gekommen waren ihr geschiedener Mann und ihre Kinder, wie erwartet fehlten zudem der Herzog von Palma, Iñaki Urdangarin und seine Frau, die Infantin Cristina, die mit ihren Kindern seit einigen Jahren in den USA leben. Der Schwiegersohn des Königs muss sich derzeit in einem Korruptionsfall als Beschuldiger vor Gericht verantworten.

Rund 600 Urlauber und weitere Neugierige hatten sich gegen 12 Uhr Mittag vor der Kathedrale eingefunden, um einen Blick auf die Königsfamilie zu erhaschen und sie mit Viva-Rufen zu empfangen. Einige hatten seit 9 Uhr morgens ausgeharrt. Der Monarch saß selbst am Steuer des Autos. Kronprinz Felipe folgte zusammen mit Letizia und den beiden Töchtern in einem zweiten Fahrzeug. Empfangen wurde die Königsfamilie vom Bischof von Mallorca, Jesús Murgui, auch der balearische Ministerpräsident José Ramón Bauzá und die Präsidentin des Inselrats auf Mallorca, Maria Salom, warteten vor der Kathedrale.

Königin Sofía war bereits seit einigen Tagen auf Mallorca. Hier war sie unter anderem beim Kinobesuch gesehen worden und hatte auch eine Glasfabrik zusammen mit Premier Bauzá besucht.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Gesellschaft

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Peter Hoffmann holt „Atmen" vom „Kollektiv Schluß mit ohne" auf die Insel

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Die balearischen Freimaurer haben ein Imageproblem. Zum 25-jährigen Bestehen der Hauptloge soll...

25.000 Menschen suchen zu Allerheiligen den Friedhof von Palma auf

Die Mallorquiner gedachten der Verstorbenen. In Deutschland erfolgt der Friedhofsbesuch...

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Erich Öxler denkt sich Malle-Hits aus. Er war es, der Jürgen Drews Kultsong "König von Mallorca"...

Bei diesem Schäfer werden alle Frauen schwach

Bei diesem Schäfer werden alle Frauen schwach

Der Mallorquiner Jaume Coll hatte in Hamburg Erfolg als Fotomodel. Bis er beschloss, lieber wieder...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |