Balearen-Urlauber konsumfreudiger als vergangenes Jahr

Die ausländischen Gäste ließen in den ersten drei Monaten des Jahres 483 Millionen Euro auf den Inseln, 8 Prozent mehr als 2011

28.04.2012 | 18:40

Die ausländischen Touristen auf den Balearen sind in den ersten drei Monaten des Jahres ausgabefreudiger gewesen als im gleichen Vorjahreszeitraum. Sie ließen insgesamt 483 Millionen Euro auf den inseln, 8 Prozent mehr als 2011, wie aus einer am Samstag (28.4.) veröffentlichten Umfrage des Touristik-instituts Egatur hervorgeht. Pro Urlauber wurden umgerechnet 968 Euro zwischen Januar und März ausgegeben.

In ganz Spanien wurden von ausländischen Gästen in dem betreffenden Zeitraum 9,1 Milliarden Euro gelassen. Spitzenreiter bei der Konsumfreudigkeit waren die Deutschen (1,519 Milliarden) vor den Briten 1,467 Milliarden.

Lokales

Unbekannte fackeln Autos in Port de Sóller ab

Unbekannte fackeln Autos in Port de Sóller ab

Zwei Pkw und ein Lieferwagen brennen komplett aus.

Shoppingcenter Porto Pi rüstet auf

Shoppingcenter Porto Pi rüstet auf

Mit umfassenden Umbauplänen reagiert Mallorcas ältestes Einkaufszentrum auf die im Herbst öffnende...

Balkonsturz in Magaluf: junger Mann schwer verletzt

Zu dem Unglück kam es am Mittwochabend (25.5.)

´Seebär´ lässt Wasser in Port de Sóller sinken

´Seebär´ lässt Wasser in Port de Sóller sinken

Das Phänomen heißt auf den Balearen "rissaga". So wird das Wetter auf Mallorca in den kommenden...

Mehr Platz für Fußgänger am Paseo Marítimo

Mehr Platz für Fußgänger am Paseo Marítimo

Die Stadt Palma präsentiert erste Pläne zur Verkehrsberuhigung

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |