Balearen-Urlauber konsumfreudiger als vergangenes Jahr

Die ausländischen Gäste ließen in den ersten drei Monaten des Jahres 483 Millionen Euro auf den Inseln, 8 Prozent mehr als 2011

28.04.2012 | 18:40

Die ausländischen Touristen auf den Balearen sind in den ersten drei Monaten des Jahres ausgabefreudiger gewesen als im gleichen Vorjahreszeitraum. Sie ließen insgesamt 483 Millionen Euro auf den inseln, 8 Prozent mehr als 2011, wie aus einer am Samstag (28.4.) veröffentlichten Umfrage des Touristik-instituts Egatur hervorgeht. Pro Urlauber wurden umgerechnet 968 Euro zwischen Januar und März ausgegeben.

In ganz Spanien wurden von ausländischen Gästen in dem betreffenden Zeitraum 9,1 Milliarden Euro gelassen. Spitzenreiter bei der Konsumfreudigkeit waren die Deutschen (1,519 Milliarden) vor den Briten 1,467 Milliarden.

Lokales

Polizei ermittelt nach Todesfall in Arrestzelle

Der leblose Körper wurde am Samstagmorgen (25.3.) in der Polizeiwache von Palma entdeckt

Sternwarte auf Mallorca soll verkauft werden

Sternwarte auf Mallorca soll verkauft werden

Das Insolvenzverfahren für die seit 26 Jahren bestehende Anlage in Costitx läuft bereits seit...

Die neue Aussichtsplattform an der Costa de los Pinos ist fast fertig

Die neue Aussichtsplattform an der Costa de los Pinos ist fast fertig

Ein 66 Meter langer Weg hängt über den Klippen und lädt zum Betrachten des Meeres ein

Umweltaktivisten präsentieren Mallorca-Karte mit Airbnb-Vermietungen

Umweltaktivisten präsentieren Mallorca-Karte mit Airbnb-Vermietungen

Boote, Zelte und Höhlen inklusive: Die Organisation Terraferida kritisiert einen unkontrollierten...

Deutscher nach Infarkt mit Helikopter von Cabrera geflogen

Deutscher nach Infarkt mit Helikopter von Cabrera geflogen

Zu dem Unglück kam es am Sonntag (19.3.)

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |