Großangelegter Betrug mit Flugrabatt für Mallorca-Residenten

Zwei Frauen in der Gemeinde Son Servera haben laut Polizei 4.000 Bescheinigungen gefälscht

07.02.2013 | 10:44

Der Umfang des Betrugs mit gefälschten Residentenbescheinigungen ist größer als bisher angenommen. Die Guardia Civil verhört derzeit in ganz Spanien rund 4.000 Verdächtige. Die manipulierten Unterlagen, mit denen die Bewohner von Mallorca 50 Prozent Rabatt für Flüge auf das spanische Festland erhalten, wurden in zwei Reisebüros in der Gemeinde Son Servera ausgestellt. Die dortige Ortspolizei hatte im vergangenen Jahr Ermittlungen aufgenommen, nachdem sie im April 2012 eine Residentenbescheinigung bei einem im spanischen León gemeldeten Mann entdeckt hatte.

Nach weiteren Untersuchungen verhaftete die Guardia Civil im Juli 2012 die beiden Betreiberinnen der Reisebüros "Viatjes Monblau" in S'Illot und Cala Millor. Dabei entdeckten die Beamten Vorlagen für die Fälschung der Unterlagen sowie eine Liste mit 3.997 auf dem Festland wohnenden Personen, die sich den Rabatt mit gefälschten Bescheinigungen erschlichen hatten. Diese werden derzeit von Beamten in ganz Spanien vernommen.

Das spanische Verkehrsministerium geht davon aus, dass bis zu 50.000 Flüge betroffen sind. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf über eine Million Euro. Die Subvention von 50 Prozent des Flugpreises bezahlt der spanische Staat.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ermittler in der Wohnung.
Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Die leblosen Körper der beiden wurden am Freitagnachmittag (24.11.) in einer Wohnung in Palma de...

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Wende im Korruptionsskandal: Die Frau gibt an, von Untersuchungsrichter und Staatsanwalt unter...

Notfallmelder für alle Opfer häuslicher Gewalt auf Mallorca

Betroffene Frauen sollen im Bedrohungsfall per Knopfdruck den Notfalldienst alarmieren können

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Im Fall um das Verschwinden des 28-jährigen Kai Palma haben die deutschen Polizeibeamten Anfang...

Mallorca-Hotels knacken mit Oktober-Zahlen erstmals die Millionengrenze

Mallorca-Hotels knacken mit Oktober-Zahlen erstmals die Millionengrenze

Die Steigerung gegenüber dem Vorjahresmonat beträgt

15 Monate altes Mädchen stirbt nach Sturz aus Wohnung in Palma

15 Monate altes Mädchen stirbt nach Sturz aus Wohnung in Palma

Die Einjährige stürzte am Donnerstag (23.11.) mehrere Stockwerke in die Tiefe. Anscheinend war sie...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |