Busunfall bei Bunyola: Frau erliegt Verletzungen

14-Jähriger bei weiterem Unfall bei Pollença schwer verletzt

22.02.2013 | 11:11
Busunfall bei Bunyola: Frau erliegt Verletzungen
Busunfall bei Bunyola: Frau erliegt Verletzungen

Nach einem Busunfall auf Mallorca am Sonntag (17.2.) ist eine 84-jährige Passagierin am Montag an ihren Verletzungen im Krankenhaus gestorben. Der Busfahrer wird weiterhin auf der Intensivstation behandelt, sein Zustand wurde als sehr ernst beschrieben.

Der Bus war gegen Mittag auf Höhe des Restaurants Can Penasso in der Nähe von Bunyola aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Mauer einer Finca geprallt. Noch ist unklar, warum der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Geprüft wird, ob ein Reifen geplatzt ist oder der Fahrer plötzliche gesundheitliche Probleme hatte.

Zu einem weiteren schweren Verkehrsunfall kam es am Montag. Ein 14-jähriger Junge auf einem Fahrrad wurde von einem Fahrzeug erfasst, als er die Landstraße bei Pollença überquerte. Er wurde durch die Luft geschleudert und erlitt beim Aufprall schwere Verletzungen. Der Alkoholtest bei der Fahrerin des Wagens verlief negativ.

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |