Hotels auf Mallorca zu Ostern gut ausgelastet

Mit einer Belegung von durchschnittlich 72 Prozent über die Feiertage zeigte sich der Branchenverband zufrieden

03.04.2013 | 15:00

Die Hotels auf Mallorca waren über Ostern gut ausgelastet: Wie der Hotelverband (FEHM) mitteilte, seien über die Feiertage im Durchschnitt 70 bis 72 Prozent der Zimmer belegt gewesen. Dies sei eine "akzeptable" Zahl, hieß es. Allerdings hätte man aufgrund er warmen Frühlingstemperaturen erwarten können, dass mehr als 50 Prozent der Hotels auf Mallorca öffnen.

Der Geschäftsführerin Inmaculada de Benito zufolge betrug die Auslastung in touristischen Zentren wie der Bucht von Palma, Calas de Mallorca, Muro oder Alcúdia sogar 80 Prozent. In der Stadt Palma hingegen haben sich während der Osterwoche im Schnitt weniger Urlauber einquartiert als auf der restlichen Insel, die Belegungsrate lag nur bei etwa 50 Prozent. Benito zufolge liegt das am Rückgang der spanischen Touristen, die krisenbedingt ausblieben. Größtenteils kamen die Hotelgäste aus Deutschland und England sowie auch aus Skandinavien.

Mit Blick auf die kommende Hochsaison rechnen die Hoteliers mit ähnlichen Zahlen wie 2012. Sie düfte der Prognose zufolge "mäßig zufriedenstellend" ausfallen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |