Mutmaßlicher Seriendieb in Cala Ratjada festgenommen

Der 40-jährige Franzose soll 25 Mal in Hotelzimmer eingedrungen sein

26.06.2013 | 10:30

Die Polizei hat am vergangenen Freitag (21.6.) in Cala Ratjada an der Nordostküste von Mallorca einen Franzosen festgenommen, der in den vergangenen zwei Monaten 25 Diebstähle in Hotels verübt haben soll. Dem 40-Jährigen wird nach Angaben vom Dienstag vorgeworfen, dabei Gegenstände und Bargeld im Wert von 600.000 Euro erbeutet zu haben.

Als die Ermittler den Mann in einem Hotel fassten, hatte er 6.000 Euro bei sich und Schmuck im Wert von 50.000 Euro, die er aus Tresoren entwendet haben soll. Der Verdächtige wehrte sich heftig und bedrohte Angestellte des Hotels, die sich ihm entgegengestellt hatten, sogar mit einer Waffe. Die Opfer des mutmaßlichen Täters waren vor allem ausländische Urlauber.

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |