Zehn Zentimeter Schnee auf Mallorca

In der Serra de Tramuntana musste eine Straße gesperrt werden

27.03.2014 | 10:19

Da freute man sich auf Mallorca gerade erst über den Frühlingsanfang am vergangenen Donnerstag – und dann fällt kaum eine Woche später so viel Schnee wie den ganzen Winter über nicht. Nachdem die Schneefallgrenze auf der Insel am Mittwoch (26.3.) kurzfristig auf 900 Meter herabgesackt war, lagen am frühen Vormittag in manchen Bereichen der Serra de Tramuntana immerhin zehn Zentimeter Schnee. Am 30. Januar waren es nur knapp vier Zentimeter gewesen. Vorübergehend gesperrt wurde am Mittwochmorgen die Landstraße Ma-10 zwischen Kilometer 29 und 37 (Abzweigung nach Sa Calobra), im Gebiet der Stauseen waren Schneeräumgeräte im Einsatz.

Haben Sie Fotos vom Schnee gemacht? Unsere E-Mail: web.mz@epi.es

Grund für das ungemütliche Wetter ist eine Kaltfront, die aus dem Nordwesten angerückt ist und die Temperaturen bei starken Windböen um sechs bis zehn Grad purzeln ließ. Deswegen erreichten die Höchstwerte auf der Insel lediglich 13 bis 14 Grad, während es normalerweise in dieser Jahreszeit um die 17,5 Grad sein müssten.

Ab Freitag soll es mit den Temperaturen wieder bergauf gehen – dann könnte auf die weiße Pracht brauner Schlammregen folgen.

Sieben-Tage-Vorschau: So wird das Wetter auf Mallorca

Leser-Fotos hochladen und ansehen: Gewitter, Regen und Schnee auf Mallorca

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |