Einbruch in Schmuckgeschäft in Palma de Mallorca

Die Schadenssumme wird auf bis zu eine Million Euro geschätzt

22.04.2014 | 10:20

Unbekannte haben in Palmas Stadtteil Coll d'en Rabassa über die Osterfeiertage einen Juwelier ausgeraubt. Wie die Lokalpresse auf Mallorca berichtet, alarmierten die Besitzer des Schmuckladens in dem in der Nähe des Flughafens gelegenen Viertel am Montagnachmittag (21.4.) die Polizei, nachdem sie den Einbruch entdeckt hatten.

Die Täter konnten ersten Erkenntnissen der Ermittler zufolge über das neben dem Ladenlokal liegende Treppenhaus eindringen. Im Inneren des Ladens gelang es ihnen, den Tresor zu knacken und die darin befindlichen Schmuckstücke zu entwenden.

Zwar hatten die Nachbarn während der Feiertage Lärm aus dem Ladenlokal vernommen, diesen aber mit Bauarbeiten in Verbindung gebracht. Die Schadenssumme in Folge von Diebstahl und Beschädigungen könnte sich laut Schätzungen der Beamten auf bis zu eine Million Euro belaufen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |