Kollision mit Laterne: Belgier erleidet Herzstillstand

Zu dem Unfall kam es am Gründonnerstag (17.4.)

18.04.2014 | 09:29
Kollision mit Laterne: Belgier erleidet Herzstillstand
Kollision mit Laterne: Belgier erleidet Herzstillstand

Ein belgischer Urlauber ist nach einem Verkehrsunfall auf Mallorca am Gründonnerstag (17.4.) in kritischem Zustand ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der 71-Jährige war auf dem Paseo Marítimo mit seinem Wagen gegen eine Laterne gefahren.

Der Mann erlitt nach Angaben der Ortspolizei einen Herzstillstand. Unklar ist jedoch, ob dieser beim Aufprall ausgelöst worden war oder vielmehr die Ursache für den Unfall gewesen sein könnte.

Der Unfall ereignete sich auf Höhe der Hafenverwaltung, es war kein weiteres Fahrzeug darin verwickelt. Während der Fahrer auf die Intensivstation des Landeskrankenhauses Son Espases in Palma eingeliefert wurde, kam eine weitere Person im Unfallwagen mit dem Schrecken davon.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |