Falsche Gas-Kontrolleure auf Mallorca festgenommen

Die 16 Verdächtigen sollen vor allem in Palma und Inca aktiv gewesen sein

23.05.2014 | 09:57
Falsche Gas-Kontrolleure auf Mallorca festgenommen
Falsche Gas-Kontrolleure auf Mallorca festgenommen

Die Guardia Civil auf Mallorca hat ein Netzwerk von falschen Gas-Kontrolleuren zerschlagen, die vor allem in Palma de Mallorca und Inca aktiv gewesen sein sollen. 16 Verdächtige wurden am Dienstag (20.5.) festgenommen, ein Dutzend Immobilien wurde durchsucht und kistenweise Beweismittel gesichert. Die Rede ist von Betrug in Millionenhöhe.

Begonnen hatten die Ermittlungen der Guardia Civil bereits vor Monaten. Die Verdächtigen hatten sich als Gas-Kontrolleure ausgegeben, ohne eine amtiche Erlaubnis oder eine Qualifizierung vorweisen zu können. Sie sollen das Vertrauen von Wohnungseigentümern und Mietern ausgenutzt haben, um unnütze Reparaturen durchzuführen und dafür überhöhte Beträge zu kassieren.

Das Netz soll sich auch auf die spanische Halbinsel erstreckt haben. Auch in Andalusien gab es Durchsuchungen, weitere Festnahmen werden nicht ausgeschlossen.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |