Kranbesetzer gibt auf

Der Mann hatte sich auf der Hyatt-Baustelle in Canyamel verschanzt, um auf seine hohen Außenstände hinzuweisen

19.04.2015 | 07:21
Kranbesetzer gibt auf

Auf der Baustelle der künftigen Luxushotel-Anlage Park Hyatt bei Canyamel im Osten von Mallorca hat am frühen Donnerstagmorgen (16.4.) ein Mann einen Kran erklommen und gedroht, sich aus einer Höhe von 15 Metern in die Tiefe zu stürzen.

Wie die Online-Publikation "Cronica Balears" berichtete, hat der aus Marrokko stammende Unternehmer mit seiner kleinen Baufirma Außenstände von 80.000 Euro für bereits ausgeführte Arbeiten, die er mit seiner Verzweiflungstat eintreiben will.

Offenbar benötigt er das Geld, um die Sozialversicherung seiner Angestellten sowie Schulden beim Finanzamt zu bezahlen.

Die Bautätigkeit wurde komplett eingestellt, während verschiedene Personen versuchten, den Mann von seinem Vorhaben abzubringen. Gegen 16 Uhr gab der Unternehmer auf, Rettungskräfte brachten ihn nach seinem freiwilligen Abstieg ins Krankenhaus von Manacor. /lex

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Auch nachts wird auf dem Flughafen Mallorca geflogen.
Palma de Mallorca fordert nächtliches Flugverbot für Son Sant Joan

Palma de Mallorca fordert nächtliches Flugverbot für Son Sant Joan

In einem Brief an das spanische Infrastrukturministerium hat die Stadtverwaltung eine Reihe von...

Palma de Mallorca schützt sich mit weiteren Barrieren vor Anschlägen

Palma de Mallorca schützt sich mit weiteren Barrieren vor Anschlägen

Am Montag (21.8.) wurden Blumenkübel in der Fußgängerzone des Carrer Oms installiert - weitere...

Reaktionen auf Mallorca: Die Insel steht Katalonien bei

Reaktionen auf Mallorca: Die Insel steht Katalonien bei

So äußerten sich die Institutionen und politischen Führer nach dem Attentat in Barcelona

Fünf mutmaßliche Terroristen in Cambrils getötet

Fünf mutmaßliche Terroristen in Cambrils getötet

In der Nacht auf Freitag (18.8.) wurden mehrere Personen in dem Küstenort verletzt

Sexuelle Belästigung im rosafarbenen Pulk in Sineu

Zwei Frauen zeigten bei der Polizei an, im Gedränge begrapscht worden zu sein

Mallorca bezieht fast ein Viertel des Stroms vom Festland

Mallorca bezieht fast ein Viertel des Stroms vom Festland

Zum fünfjährigen Bestehen des Stromkabels am Meeresboden hat der spanische Netzbetreiber REE neue...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |