14 Festnahmen bei Drogenrazzia in Llucmajor

Die Guardia Civil hat am Mittwoch (27.5.) elf Häuser und Wohnungen durchsucht

27.05.2015 | 15:18
Großeinsatz gegen Kleindealer in Llucmajor.

Auf Mallorca ist der Guardia Civil ein Schlag gegen den Drogenhandel auf dem Land gelungen. Bei einer Großrazzia durchsuchten die Beamten am Mittwochmorgen (27.5.) in der Gemeinde Llucmajor elf Häuser und Wohnungen und nahm 14 Personen fest.

Bei der seit langem vorbereiteten Operation "Fufast" konnten so insgesamt sechs Drogenverkaufsstellen des Ortes ausgehoben werden. Dort hatten den Ermittlern zufolge Kleindealer sowohl Kokain als auch Marihuana verkauft, unter anderem auch an Minderjährige. Offenbar hatten sich vor mehreren Monaten zwei Familienclans das gut laufende Drogengeschäft in dem Ort untereinander aufgeteilt.

Der Guardia Civil zufolge ging es bei dem Einsatz nicht in erster Linie um die Beschlagnahmung großer Mengen von Drogen, sondern darum, die Verkaufsstellen auszuheben – zahlreiche Nachbarn hatten sich im Vorfeld über den Drogenhandel vor ihrer Haustür beschwert. /lex

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |