Halb Molinar nach Rohrbruch ohne Wasser

Das Viertel in Palma saß am Sonntagmorgen (14.6.) bis 15 Uhr auf dem Trockenen

15.06.2015 | 09:59
Arbeiter der Stadtwerke.

Das vielerorts marode Wasserleitungssystem in Palma de Mallorca fordert seine nächsten Opfer. Am Sonntagmorgen (14.6.) brach eine Leitung im Viertel Molinar, in der Nähe der neuen Autobahnauffahrt. Zahlreiche Haushalte saßen seit 6 Uhr morgens auf dem Trockenen.

Mitarbeiter der Stadtwerke Emaya machten sich ans Werk, um die Leitung an der Bruchstelle zu erneuern. Die Reparatur wurde bis 15 Uhr abgeschlossen. Trotz der Arbeiten auf der Fahrbahn kam es zu keinen Verkehrsbehinderungen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |