Brand auf zwei Schiffen im Hafen von Portitxol

Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen auf weitere Boote verhindern

04.07.2015 | 12:37
Blick auf die Rauchsäule

Im Hafen von Portitxol in Palma de Mallorca sind am Samstagvormittag (4.7.) zwei Schiffe in Flammen aufgegangen. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden. Verletzt wurde niemand.

Bei den gegen 10.25 Uhr abgebrannten Schiffen handelt es sich um einen Katamaran und um ein kleineres Boot. Bei beiden entstand Totalschaden.

Anfang Mai verbrannte im Hafen von Arenal ein deutsches Ehepaar auf seiner Segelyacht. Im Sommer des vergangenen Jahres waren bei einem Brand auf einer Yacht in Portocolom im Insel-Osten zwei Holländer gestorben. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |