Palma wappnet sich für Verkehrschaos zum Schulanfang

Die Stadt hat 270 Polizisten abgestellt - Staus sind trotzdem vorprogrammiert

10.09.2015 | 17:13
Zum Schulanfang sind in Palma besonders viele Verkehrspolizisten im Einsatz.

Am Freitag (11.9.) sind auch an den öffentlichen Schulen auf Mallorca die Ferien vorbei. Um das Verkehrschaos, das den Schulanfang auf der Insel für gewöhnlich begleitet, möglichst gering zu halten, hat die Stadtverwaltung von Palma de Mallorca wieder ein Sonderkommando der Policía Local abgestellt. 270 Beamten werden in den ersten Tagen des neuen Schuljahres an 455 neuralgischen Punkten rund um die 157 Schulen den Verkehr regeln.

Bei einer Pressekonferenz am Mittwoch (9.9.) erklärte Verkehrsstadtrat Rodrigo Romero, dass das Verkehrsaufkommen zum Schulanfang um rund 30 Prozent zunehme. Um Staus zu vermeiden, sollen die Arbeiten an mehreren Baustellen im Stadtgebiet während einiger Tage eingestellt oder zurückgefahren werden.

Die für Bildung zuständige Stadträtin Susanna Moll appellierte indes an die Eltern von Schulkindern, sich rechtzeitig auf den Weg zu machen, öffentliche Verkehrsmitteln statt das Auto zu benutzen oder Fahrgemeinschaften zu bilden. /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |