Langzeitprognose: So wird das Wetter im Herbst auf Mallorca

Der Wetterdienst hat am Dienstag (22.9.) eine Vorschau bekannt gegeben

22.09.2015 | 13:46

Der Herbst beginnt auf Mallorca am Mittwoch (23.9.) pünktlich mit deutlich niedrigeren Temperaturen. Laut dem Wetterdienst Aemet nähert sich ein Tiefdruckgebiet von Westen her, und die Höchsttemperatur fällt auf nur noch 24 Grad. Nachts geht es örtlich auf Jackentemperatur bei 16 Grad herunter. Es kann zu Schauern kommen.

Mit diesen niedrigeren Werten soll es erstmal weiter gehen. Allerdings soll der gesamte Herbst im Durchschnitt etwa ein Grad wärmer als üblich ausfallen, wie Aemet-Balearen-Chefin María José Guerrero am Dienstag mitteilte. Die Regenmenge soll dagegen normal ausfallen. Es könnte zudem sein, dass sich schlechte und schöne Wetterlagen – Regenepisoden und "veranillos" – schneller abwechseln, was an der noch immer ungewöhnlich hohen Meerestemperatur liegt. Im August betrug diese 29 Grad, vier Grad mehr als in jenem Monat üblich.

Kurz vor dem Winterbeginn im Dezember rechnet Aemet mit längeren bewölkten Phasen und eher auf mehrere Tage verteilten statt in kurzen Zeiträumen stark niedergehenden Regenfällen.

Der zu Ende gehende Sommer war den Angaben zufolge mit einer Durchschnittstemperatur von 25,3 Grad (1,2 Grad mehr als üblich) der zweitheißeste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1952. Nur 2003 war es noch heißer gewesen. Und er war regenreicher als üblich, genau 55 Prozent. /it

Und so wird das Wetter in den kommenden sieben Tagen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |