58-Jähriger bei Arbeitsunfall in Palmas Hafen verletzt

Der Mann wurde am Donnerstag (28.1.) von einer schweren Metallplatte getroffen

29.01.2016 | 09:12
Diese Metallkonstruktion stürzte auf den Arbeiter.

Ein Arbeiter ist am Donnerstag (28.1.) bei einem Arbeitsunfall im Hafen von Palma de Mallorca schwer verletzt worden. An der alten Mole, wo gerade Erweiterungsarbeiten stattfinden, stürzte eine schwere Eisenplatte auf den Mann.

Die Platte war nach ersten Informationen offenbar unzureichend gesichert und wurde von einem Windstoß umgeworfen. Arbeitsgeräte, auf die die Platte stürzte, verhinderten jedoch, dass der Mann zerquetscht wurde.

Gerettet wurde der 58-Jährige von Einsatzkräften der Seenotrettung. Ein Ambulanzwagen brachte ihn mit schweren Rückenverletzungen ins Landeskrankenhaus Son Espases. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |