18-Jähriger verblutet nach Bruderstreit in Manacor

Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

23.03.2016 | 19:48
Der 18-Jährige starb im Krankenhaus Son Espases an seinen Blutungen.
Der 18-Jährige starb im Krankenhaus Son Espases an seinen Blutungen.

Die Nationalpolizei untersucht den Tod eines 18-Jährigen, der am Samstag (19.3.) in Manacor im Osten von Mallorca den Blutungen seiner Schnittwunden erlag. Die Polizei erhielt in der Nacht auf Samstag den Notruf des 18-Jährigen und seines 25-jährigen Bruders.

Als die Beamten am beschriebenen Ort eintrafen, wiesen beide Geschwister schwere Schnittwunden auf. Beim jüngeren waren innere Organe betroffen. Er starb einige Stunden später im Krankenhaus Son Espases an Verblutung.

Die beiden Brüder waren zuvor in einen heftigen Streit verwickelt, bei dem eine Scheibe zerbrach. Gegen den überlebenden älteren Bruder ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässiger Tötung. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Stausee Gorg Blau: "Wasserressourcen am Limit."
Die Rächer der verletzten Erde

Die Rächer der verletzten Erde

Indem sie Umweltsünder an den Pranger stellen, bringen die Aktivisten von Terraferida Mallorcas...

Anabolika: Polizei nimmt deutsches Paar fest

Anabolika: Polizei nimmt deutsches Paar fest

Die beiden Deutschen sollen in Calvià ein Labor für Illegale Produkte für Bodybuilder geführt haben

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Der Angeklagte muss zudem 125.000 Euro Schmerzensgeld an die Angehörigen des Opfers zahlen

Erneut Boot mit Immigranten vor Mallorca entdeckt

Erneut Boot mit Immigranten vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen vorläufig fest

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

So wird das Wetter auf Mallorca

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Warnstufe Gelb gilt weiter. Bis zu 40 Liter fielen am Samstag. An der Cala Major wurden Fäkalien...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |