Hotel "Minister" in Port de Sóller weiterhin geöffnet

Die Betreiber der frisch renovierten Vier-Sterne-Plus-Herberge in Port de Sóller behaupten, über alle nötigen Genehmigungen zu verfügen

06.04.2016 | 09:34
Das Hotel Minister am Strand Can Repic in Port de Sóller.
Das Hotel Minister am Strand Can Repic in Port de Sóller.

Das Vier-Sterne-Plus-Hotel Minister in Port de Sóller ist weiterhin für Gäste geöffnet. Das hat das Management des Hotels am Dienstag (5.4.) gegenüber der Mallorca Zeitung mitgeteilt. "Unser Hotel öffnete am 1. April, und weder hat es geschlossen, noch gedenken wir bis zum Ende der Saison 2016 zu schließen", heißt es in der E-Mail. Man habe alle nötigen Unterlagen für die Genehmigung bei der Gemeinde eingereicht, und diese habe zu keiner Zeit einen Schließungsbescheid erteilt. Das Hotel dürfe auch ohne das Zertifikat, das den Abschluss der Bauarbeiten bestätigt, seinen Betrieb aufnehmen.

Im Rathaus von Sóller hatte es dagegen gegenüber dem "Diario de Mallorca" am Montag noch einmal geheißen, dass das Hotel nicht öffnen dürfe, weil die nötige Genehmigung nicht vorliege. Nachdem das Haus am vergangenen Freitag geöffnet hatte, seien Beamte der Ortspolizei vor Ort erschienen, um die Betreiber zur Schließung aufzufordern. Die Berichte gingen nun an den Inselrat und das Tourismusmininisterium. Nachdem in der Vergangenheit Anzeigen der Hotelbetreiber gegen Angestellte der Gemeinde eingegangen waren, war das Genehmigungsverfahren dem Inselrat übertragen worden.

Das Hotel "Minister" liegt am Strand Can Repic. Das Gebäude, das einst das Hostal Florida beherbergte,  war in den vergangenen Monaten komplett saniert worden und verfügt nun über elf Suiten und zwölf Doppelzimmer.  /sts/ff


Diese Nachricht vom Samstag (2.1.) wurde am Dienstag modifiziert und aktualisiert.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Teilstück des zweiten Rings von Palma wird neu ausgeschrieben

Teilstück des zweiten Rings von Palma wird neu ausgeschrieben

Der Inselrat kündigte den bestehenden Vertrag aufgrund schwerer Fehlplanung

Deutscher stirbt nach Unfall im Meer bei Santanyí

Deutscher stirbt nach Unfall im Meer bei Santanyí

Der 37-Jährige trieb am Sonntagmittag bewusstlos im Wasser bei der Playa de s'Amarador

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (22.9.)

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Warnstufe Gelb gilt weiter. Bis zu 40 Liter fielen am Samstag. An der Cala Major wurden Fäkalien...

Feuerwehr befreit Beifahrer mit Behinderung aus Pkw

Ein Fahrzeug mit drei Insassen stürzte am Sonntag (25.6.) in Palma in den Graben

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |