500 Teilnehmer bei Kundgebung zum 1. Mai in Palma

Die Gewerkschaften forderten eine Kehrtwende in der spanischen Arbeitsmarktpolitik

01.05.2016 | 16:49
Kundgebung in Palma.

Rund 500 Personen haben sich auf Mallorca an der traditionellen Kundgebung der Gewerkschaften zum Tag der Arbeit am Sonntag (1. Mai) beteiligt. Die Demonstranten zogen am Mittag von der Plaça d'Espanya zum Paseo del Borne, wo die Vertreter der Gewerkschaften UGT und CCOO Billlig-Jobs und schlechte Arbeitsbedingungen kritisierten.

An der Kundgebung beteiligten sich mehrere Vertreter der balearischen Landesregierung, darunter Tourismusminister Biel Barceló, Arbeitsminister Iago Negueruela sowie Sozialministerin Fina Santiago. 

In der Wirtschaftskrise seien wichtige Arbeitnehmerrechte verloren gegangen, kritisierte José Luis García, Generalsekretär von CCOO. Es seien dringend politische Schritte nötig, damit Arbeitnehmer wieder von ihrem Gehalt leben könnten. Konkret gefordert wurden die Rücknahme der Arbeitsmarktreform, ein Sofortprogramm zur Schaffung von Arbeitsplätzen, eine Steuerreform, mehr Mittel für den Kampf gegen Steuerbetrug sowie eine Erhöhung des Mindestlohns.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Von der Polizei sichergestellte Waffe.
Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Der Anwalt von Bartolomé Sbert bittet um Verringerung der auf 500.000 Euro festgelegten Kaution

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |