Mutmaßliche Unfallverursacherin ins Gefängnis eingerückt

Iva E. hatte am 16. April mit ihrem BMW Cabriolet auf der Autobahn Richtung Andratx ein Motorrad erfasst. Drei Menschen starben

28.05.2016 | 15:00
Blick auf die Unfallstelle am 16. April.
Blick auf die Unfallstelle am 16. April.

Die junge Bulgarin Iva E., die am 16. April einen schweren Unfall auf der Autobahn zwischen Palma und Andratx verursacht haben soll, ist auf Anordnung eines Gerichts ins Gefängnis von Mallorca eingerückt. Die 21-Jährige, die schwer verletzt worden war, wurde zuvor im Inselkrankenhaus Son Espases stationär behandelt.

Auf Höhe von Puerto Portals hatte der BMW Cabriolet der jungen Frau ein Motorrad erfasst, das auf der Beschleunigungsspur Richtung Andratx unterwegs war. Das Cabriolet, in dem vier junge Leute im Alter zwischen 21 und 24 Jahren saßen, kam von der Fahrbahn ab, stürzte einen Abhang hinunter, kollidierte mit zwei Kiefern und überschlug sich.

Der 40-jährige Motorradfahrer war auf der Stelle tot. Zwei Insassen des Cabriolets im Alter von je 24 Jahren starben ebenfalls noch an der Unfallstelle. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Die Flüge sollen wie geplant stattfinden.
Geplante Air Berlin-Flüge finden wie vorgesehen statt

Geplante Air Berlin-Flüge finden wie vorgesehen statt

Chef der deutschen Fluglinie beruhigt Passagiere nach Medienberichten über Schrumpfkur des...

Air Berlin ist nicht wiederzuerkennen

Air Berlin ist nicht wiederzuerkennen

Die angeschlagene Airline schrumpft drastisch, vermietet 40 Flieger an die Lufthansa-Gruppe und...

Fast zehn Millionen ausländische Touristen besuchten die Balearen

Fast zehn Millionen ausländische Touristen besuchten die Balearen

9,7 Millionen Besucher kamen in den ersten acht Monaten nach Mallorca, Menorca, Ibiza oder...

Abschied vom September mit großem Donnerwetter

Abschied vom September mit großem Donnerwetter

Auf Mallorca gilt Warnstufe Gelb wegen Regen und Gewitter

Palma bastelt an neuer Toiletten-Verordnung

Palma bastelt an neuer Toiletten-Verordnung

Kleine Lokale dürfen künftig eine einzige Unisex-Toilette für Männer und Frauen anbieten

Feuer im Feuchtgebiet s´Albufera zerstört 18 Hektar

Feuer im Feuchtgebiet s´Albufera zerstört 18 Hektar

Der Brand war am Donnerstag (29.9.) in der Nähe bewohnter Häuser ausgebrochen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |