WiFi-Antennen sorgen für Unmut in Santanyí

Bürger sammeln Unterschriften gegen die Befestigung der Objekte auf Kirchen und einem zentralen Platz

28.05.2016 | 15:00
Kirche in Santanyí.

In Santanyí im Südosten von Mallorca wächst der Unmut über WiFi-Antennen, die auf Kirchen angebracht wurden. Anwohner und Mitglieder der Parteien Pi und PSOE (Sozialisten) sammelten mehr als 200 Protest-Unterschriften. Die Menschen verweisen darauf, dass die betroffenen Gotteshäuser in Santanyí, s'Alqueria und Calonge unter Denkmalschutz stehen.

Man bezweifle, dass die Antennen ohne das Wissen der Gemeinde befestigt wurden, heißt es in einem den Unterschriften beigefügten Protestschreiben.

Die Bürger ärgern sich auch über eine WiFi-Antenne auf der Plaça Constitució in Santanyí. Auch dieser Platz stehe unter Schutz. Außerdem fordern die Protestler die Entfernung von Tischen und Stühlen von Restaurants auf der Plaça del Roser. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |