Überraschungsinspektion: einiges im Argen an der Playa de Palma

Polizei durchsucht sieben Bars und Discotheken und stellt Sicherheitsmängel fest

26.06.2016 | 13:09
Zwei der Beamten in Zivil, die in der Nacht zu Samstag (25.6.) an der Playa de Palma Sicherheitsmängel aufdeckten.
Zwei der Beamten in Zivil, die in der Nacht zu Samstag (25.6.) an der Playa de Palma Sicherheitsmängel aufdeckten.
Fotogalerie: Exzesse an der Playa de Palma

Die Polizisten nutzten die Zeit aus, in der die Vergnügungstempel an der Playa de Palma am vollsten sind. In einer Überraschungsinspektion durchkämmten mehrere Beamte von Freitagnacht (24.6.) gegen 23 Uhr bis in die frühen Morgenstunden des Samstags sieben bekannte Bars und Discotheken an der Playa de Palma und fanden zahlreiche Sicherheitsmängel vor, die im Falle etwa eines Brandes große Gefahr für die Besucher bergen könnten.

So gab es unter anderem zahlreiche Feuerlöscher zu beanstanden, die nicht über eine Betriebserlaubnis verfügten. In mehreren Etablissements waren die Notausgänge nicht gekennzeichnet, und hatte man es doch bis dorthin geschafft, waren sie versperrt oder es standen Gegenstände im Weg, die eine schnelle Evakuierung des Gebäudes verhindert hätten.

Die Beamten bestanden darauf, dass die Verstöße noch vor Ort behoben würden, andernfalls würden die Bars und Discotheken so lange schließen müssen, bis alles der Norm entspricht. Das wollte angesichts der großen Besucherzahl zu dieser Jahreszeit kein Betreiber riskieren, so dass sich alle kooperativ zeigten. Im Endeffekt gab es trotzdem 37 Anzeigen gegen die Etablissements.

Eine große Zahl von Beschwerden der Anwohner in der Vergangenheit, aber auch der Gäste selbst hatte zu den Inspektionen geführt. Die Beamten stellten auch fest, dass eine Bar um 2 Uhr nachts noch die Terrasse geöffnet hatte, obwohl die Lizenz das nur bis Mitternacht gestattet. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Friseur verwehrt Frauen Eintritt

Ein entsprechendes Schild im Schaufenster des Ladens in Palma hat das "Institut de la Dona de...

Illegale Vermietung im illegalen Haus

Illegale Vermietung im illegalen Haus

Warum der gerichtlich angeordnete Abriss einer Anlage in Cala Llamp weiter auf sich warten lässt

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (22.9.)

Heftige Regenfälle verursachen Verkehrschaos

Mehrere Straßen mussten gesperrt werden

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen wegen Verdacht auf illegale Einwanderung fest

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

So wird das Wetter am Freitag (23.9.) und am Wochenende

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |