Überraschungsinspektion: einiges im Argen an der Playa de Palma

Polizei durchsucht sieben Bars und Discotheken und stellt Sicherheitsmängel fest

26.06.2016 | 13:09
Zwei der Beamten in Zivil, die in der Nacht zu Samstag (25.6.) an der Playa de Palma Sicherheitsmängel aufdeckten.
Fotogalerie: Exzesse an der Playa de Palma

Die Polizisten nutzten die Zeit aus, in der die Vergnügungstempel an der Playa de Palma am vollsten sind. In einer Überraschungsinspektion durchkämmten mehrere Beamte von Freitagnacht (24.6.) gegen 23 Uhr bis in die frühen Morgenstunden des Samstags sieben bekannte Bars und Discotheken an der Playa de Palma und fanden zahlreiche Sicherheitsmängel vor, die im Falle etwa eines Brandes große Gefahr für die Besucher bergen könnten.

So gab es unter anderem zahlreiche Feuerlöscher zu beanstanden, die nicht über eine Betriebserlaubnis verfügten. In mehreren Etablissements waren die Notausgänge nicht gekennzeichnet, und hatte man es doch bis dorthin geschafft, waren sie versperrt oder es standen Gegenstände im Weg, die eine schnelle Evakuierung des Gebäudes verhindert hätten.

Die Beamten bestanden darauf, dass die Verstöße noch vor Ort behoben würden, andernfalls würden die Bars und Discotheken so lange schließen müssen, bis alles der Norm entspricht. Das wollte angesichts der großen Besucherzahl zu dieser Jahreszeit kein Betreiber riskieren, so dass sich alle kooperativ zeigten. Im Endeffekt gab es trotzdem 37 Anzeigen gegen die Etablissements.

Eine große Zahl von Beschwerden der Anwohner in der Vergangenheit, aber auch der Gäste selbst hatte zu den Inspektionen geführt. Die Beamten stellten auch fest, dass eine Bar um 2 Uhr nachts noch die Terrasse geöffnet hatte, obwohl die Lizenz das nur bis Mitternacht gestattet. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Escorca fürchtet um Strand von Sa Calobra

Escorca fürchtet um Strand von Sa Calobra

Die Wellen hätten in den vergangenen Jahren große Teile der Küste weggespült. Es bestehe Gefahr...

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Ab dem 23. Oktober sollen hier rund 12.000 VW-Mitarbeiter den neuen SUV-Golf kennenlernen

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |