35-Jähriger bei Sturz in Cala Santanyí schwer verletzt

Zu dem Unglück kam es in der Nacht auf Dienstag (12.7.)

12.07.2016 | 10:11

Ein polnischer Urlauber hat sich bei einem Sturz aus rund fünf Metern Höhe in Cala Santanyí an der Südostküste von Mallorca schwere Verletzungen zugezogen.

Zu dem Unfall kam es in der Nacht auf Dienstag (12.7.) gegen 1.40 Uhr in einem Gebäude mit Ferienapartments. Der 35-Jährige wurde zunächst ins Krankenhaus von Manacor gebracht, wegen seiner kritischen Situation aber ins Landeskrankenhaus Son Espases nach Palma verlegt. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Gewitter, Temperatursturz und Warnstufe Gelb

Die Wetteraussichten für Mallorca für die nächsten Tage

Ermittlungen wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Brandstiftung in Palma

Ermittlungen wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Brandstiftung in Palma

Das Feuer war am Dienstag (17.10.) in einer Wohnung in der Innenstadt ausgebrochen

Weihnachtsbeleuchtung für alle: Glühbirnen-Protest in Palmas Rathaus

Weihnachtsbeleuchtung für alle: Glühbirnen-Protest in Palmas Rathaus

Vertreter mehrerer Einkaufsstraßen fühlen sich von der Stadtverwaltung benachteiligt

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Spanien-Premier setzt Separatisten in Barcelona eine letzte Frist

Spanien-Premier setzt Separatisten in Barcelona eine letzte Frist

Bis Montag (16.10.) fordert Mariano Rajoy von Carles Puigdemont eine Klarstellung, ob er nun die...

Tausende Mallorquiner zeigen Flagge für Einheit Spaniens

Gewalttätige Zwischenfälle bei Kundgebung am Samstag (7.10.) in Palma de Mallorca. Bei einer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |