Superwelle und Skipiste: Freizeitpark auf Mallorca geplant

Das jetzt vorgestellte Projekt, für das es noch keinen Zeitplan gibt, sieht Investitionen von 500 Millionen Euro vor

26.07.2016 | 18:05
So könnte der Park aussehen.

Das britische Immobilien- und Investmentunternehmen Intu plant einen großen Freizeitpark auf Mallorca mit einer Fläche von rund 180.000 Quadratmetern und einer Investitionssumme in Höhe von 500 Millionen Euro. Als möglicher Standort für "Port Mayurqa" wird ein Gebiet am Stadion von Atlético Baleares in Palma anvisiert, man verhandle derzeit mit den Grundstücksbesitzern.

Es handle sich um ein mittel- bis langfristiges Projekt, so Manager Salvador Arenere bei der Vorstellung der Pläne auf einer Pressekonferenz am Dienstag (26.6.) in Palma, deswegen gebe es noch keinen Zeitplan für das Genehmigungsverfahren und den Bau des Komplexes. Bei Vertretern der politischen Institutionen sowie den Unternehmerverbänden sei man aber auf offene Ohren gestoßen. Man sei sich im Klaren darüber, dass es derzeit ein Moratorium für große Handelsflächen gebe.

Der Konzern engagiert sich seit rund vier Jahren in Spanien und hat 2012 in Zaragoza den großen Freizeit- und Shopping Park "Puerto Veneciano" eröffnet, der jährlich mehr als 18 Millionen Besucher anzieht. Auf Mallorca sei nun ein Park mit Freizeit- Sport-, Gastro- und Shopping-Angeboten geplant, der sich zu einem Touristenmagnet entwickeln solle, hieß es.

Ian Sandford, Generaldirektor von intu-Eurofund, nannte als geplante Attraktivitäten unter anderem einen künstlichen See, ein Amphitheater, das in einem botanischen Garten angesiedelt werde, eine Straßenbahn, ein Wavehouse, Ski- und Eispisten, einen Windtunnel sowie einen Gastro-Markt. Zudem wolle man spezielle Angebote für Urlauber wie Touristenparkplätze, Check-in-Service oder geführte Touren anbieten. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Escorca fürchtet um Strand von Sa Calobra

Escorca fürchtet um Strand von Sa Calobra

Die Wellen hätten in den vergangenen Jahren große Teile der Küste weggespült. Es bestehe Gefahr...

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Ab dem 23. Oktober sollen hier rund 12.000 VW-Mitarbeiter den neuen SUV-Golf kennenlernen

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |