19-Jährige stürzt aus dem vierten Stock ihres Hotels in Calvià

Die britische Urlauberin fiel anscheinend betrunken von der Feuertreppe. Die genaue Unfallursache ist noch unklar

29.08.2016 | 12:18

Nach einem Sturz aus dem vierten Stock ihres Hotels in der Gemeinde Calvià ist eine 19-jährige Britin am Sonntag (28.8.) schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden. Einem Bericht der Tageszeitung "Última Hora" zufolge ereignete sich der Unfall gegen 8.30 Uhr im Hotel Martinique im Küstenortsteil Magaluf im Südwesten von Mallorca.

Die Urlauberin stürzte in vermutlich stark alkoholisiertem Zustand von der Außentreppe des Hotels. Sie prallte auf ein Vordach im ersten Stock und blieb dort schwerverletzt liegen. Weder die ermittelnde Guardia Civil noch das Hotel wollten am Montagvormittag weitere Einzelheiten zur Unfallursache oder dem aktuellen Zustand der jungen Frau geben. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Tagsüber knapp unter Zimmertemperatur

Tagsüber knapp unter Zimmertemperatur

Die Wetteraussichten für die kommenden Tage

17-Jährige aus Inca vermisst

17-Jährige aus Inca vermisst

Am Samstag (3.12.) wurde sie zuletzt mit schwarzer Jacke und Militärhose gesehen

Vermisste 17-Jährige ist wieder aufgetaucht

Das Mädchen aus Inca war zuletzt am Samstag (3.12.) gesehen worden

Trockenheit auf Mallorca: Die Warnstufe Orange ist aufgehoben

Trockenheit auf Mallorca: Die Warnstufe Orange ist aufgehoben

Laut dem neuesten Bericht gilt aber weiterhin für die gesamte Insel die Vorwarnstufe

Entsetzen über Männergewalt

Entsetzen über Männergewalt

Eine Woche vor dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am Freitag (25.11.) wird eine...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |