Horror-Crash: Vierköpfige deutsche Familie auf Mallorca tödlich verunglückt

Der Volkswagen Polo stieß zwischen Alcúdia und Artà auf der Höhe des Reiterhofs Rancho Grande mit einem Lieferwagen zusammen

30.08.2016 | 13:49

Ein deutsches Paar und seine zwei Töchter sind bei einem schweren Unfall auf Mallorca ums Leben gekommen. Auf der viel befahrenen, zweispurigen Verbindungsstraße zwischen Alcúdia und Artà (Ma-12) kollidierte ihr Volkswagen Polo am Montagnachmittag (29.8.) gegen 14.45 Uhr mit einem entgegenkommenden Renault-Trafic-Lieferwagen. Der Unfall ereignete sich auf der Höhe des Restaurants und Reiterhofs Rancho Grande.

Der Vater (43 Jahre), die Mutter (42 Jahre) und die beiden Töchter (7 und 10 Jahre) starben noch am Unfallort. Der Fahrer des Lieferwagens erlitt nur leichte Verletzungen, stand aber unter Schock, wie eine Sprecherin der Notrufzentrale mitteilte. Wie er mussten auch Mitarbeiter der Rettungsdienste und der Polizei psychologisch betreut werden.

Den ersten Ermittlungen der Guardia Civil zufolge ereignete sich der Unfall, als der Familienvater auf den Parkplatz des Restaurants einbiegen wollte und dabei wohl den entgegenkommenden Lieferwagen übersah. Kunden und Mitarbeiter des Restaurants verständigen die Notrufzentrale und leisteten Erste Hilfe.

Mindestens eines der Mädchen war zunächst noch am Leben, starb aber noch vor dem Eintreffen der Rettungssanitäter, wie ein Augenzeuge gegenüber der MZ berichtete: "Es ist unvorstellbar schrecklich. Da kommt eine Familie mit kleinen Kindern, um auf Mallorca eine schöne Zeit zu verbringen, und dann passiert so etwas. Ich finde dafür gar keine Worte."

Die Familie war in einem Mietwagen unterwegs und laut Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" in einem Hotel in Cala Egos untergebracht. /tg/ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Von der Polizei sichergestellte Waffe.
Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Der Anwalt von Bartolomé Sbert bittet um Verringerung der auf 500.000 Euro festgelegten Kaution

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |