Alltours nimmt im Herbst zusätzliche Mallorca-Flüge ins Programm

Der Reiseveranstalter reagiert damit auf die starke Nachfrage, wie es heißt

26.10.2016 | 16:34
Alltours nimmt im Herbst zusätzliche Mallorca-Flüge ins Programm

Der Reiseveranstalter alltours hat zusätzliche Mallorca-Flieger für Oktober und November ins Programm genommen. Man reagiere damit auf die starke Nachfrage, heißt es in einer Pressemitteilung vom Donnerstag (20.10.).

Die zusätzlichen Flüger ergänzen laut alltours die bislang geplanten 31-Mallorca-Vollcharter im Oktober. Mit den weiteren Maschinen und zusätzlichen 750 Flugplätzen könne man die Herbstferien auch im Last-Minute-Bereich optimal bedienen. Flugpartner seien Air Berlin, Small Planet und Germania.

Die Flieger starten Ende Oktober und Anfang November in Düsseldorf, München und Stuttgart. Der Reiseveranstalter verweist außerdem darauf, dass man die Öffnungszeiten der allsun-Hotels auf Mallorca verlängert habe. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Des einen Freud, des anderen Leid: Während Hoteliers bemängeln, dass es am Traumstrand von...

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Eine Delegation der katalanischen Landesregierung besuchte am Freitag (21.7.) den Strand von Sa...

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Tourismusminister Biel Barceló bittet um Entschuldigung und verzichtet auf seinen Urlaub, um...

29-jähriger Fußgänger bei Unfall in Cala d´Or auf Mallorca schwer verletzt

29-jähriger Fußgänger bei Unfall in Cala d´Or auf Mallorca schwer verletzt

Der junge Mann war nachts von der Cala Egos in Richtung Ortsmitte unterwegs

Inca bringt Projekt für Kino- und Freizeitcenter auf den Weg

Inca bringt Projekt für Kino- und Freizeitcenter auf den Weg

Der Komplex soll am Sportplatz der ehemaligen Kaserne entstehen und knapp 4,4 Millionen Euro kosten

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |