Cala Millor wird bis zur nächsten Saison ein bisschen hübscher

Gemeinde investiert in Küstenpromenade und Erneuerung mehrerer Straßen

22.10.2016 | 10:43

Die Gemeinde Son Servera wird knapp 630.000 Euro investieren, um den Touristenort Cala Millor an der Ostküste von Mallorca aufzuhübschen. Die Arbeiten, die bis zum Beginn der nächsten Sommersaison abgeschlossen sein sollen, kommen nach Angaben des Rathauses Urlaubern wie Residenten zugute.

Urlaub in Cala Millor: der ideale Kompromiss

Mit dem Geld werden zentrale Straßen in Cala Millor verschönert: Für knapp 316.000 Euro wird der Straßenbelag in der Avenida de Joan Servera Camps erneuert, zudem pflanzt die Gemeinde neue Bäume und erneuert die Straßenlaternen. "Diese Straße ist unsere Visitenkarte", heißt es gegenüber der Zeitung "El Mundo", vor allem der lokale Einzelhandel solle von der Verschönerung profitieren.

Hintergrund: Cala Millor präsentiert neue Tourismus-Website

Weitere knapp 190.000 Euro werden in die Erneuerung des Carrer Rafalet investiert, hier werden unter anderem Schlaglöcher repariert und der Straßenbelag erneuert. Die Gemeinde verschönert des Weiteren für knapp 124.000 Euro die Küstenpromenade zwischen den Straßen Pula und Sipells, hier soll unter anderem der Bereich, der Fußgängern vorbehalten ist, deutlich vergrößert werden. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Álvaro Gijón (links) steht gewaltig unter Druck
Skandal-Politiker verlässt die Volkspartei

Skandal-Politiker verlässt die Volkspartei

Álvaro Gijón, bei Deutschen bekannt als der "Vater der Benimmregeln" an der Playa de Palma, ist am...

Tote Vögel im Wasser: Badeverbot in Cap des Falcó wieder aufgehoben

Tote Vögel im Wasser: Badeverbot in Cap des Falcó wieder aufgehoben

Zu dem Vorfall kam es am Mittwochmorgen (21.6.) - Gemeinde spricht von Vorsichtsmaßnahme

Landesregierung muss weiteren Bauträger in Andratx entschädigen

Landesregierung muss weiteren Bauträger in Andratx entschädigen

Laut einem weiteren Urteil sind 7,5 Millionen Euro wegen Schutzauflagen in Biniorella fällig

Umweltminister erklärt Kommunen das Plastikverbot

Umweltminister erklärt Kommunen das Plastikverbot

Schon 2018 wollen die Balearen Plastiktüten und Einweggeschirr für immer verbannen

Mallorca hat eine Abgeordnete in Paris

Mallorca hat eine Abgeordnete in Paris

Samantha Cazebonne ist bei der Wahl am Sonntag ins französiche Parlament gewählt worden

Schmuckstücke jenseits der Kathedrale: Neuzugänge in Palmas Denkmalschutzliste

Die Stadtverwaltung stellt 162 weitere Gebäude und Komplexe unter Schutz

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |