Polizei zerschlägt Drogen- und Zuhälterring in Alcúdia

Bei fünf Hausdurchsuchungen nahm die Guardia Civil sieben Personen fest. Die Verdächtigen betrieben auch ein Bordell, in dem Rauschgift an die Kunden verkauft wurde

04.11.2016 | 12:34

Die Guardia Civil auf Mallorca hat in Alcúdia einen Drogen- und Zuhälterring zerschlagen und bei mehreren Hausdurchsuchungen sieben Personen festgenommen. Den Verdächtigen wird Rauschgifthandel, organisierte Kriminalität, Zuhälterei und Geldwäsche im großen Stil vorgeworfen, wie die Guardia Civil am Donnerstag (27.10.) mitteilte. Bei der Operation beschlagnahmten die Drogenfahnder ein halbes Kilo sehr reines Kokain, 13 Kilogramm Haschisch, Chemikalien zum Verlängern der Droge, 40.000 Euro Bargeld, sowie vier Pkw und ein Motorrad.

Die Ermittlungen waren im vergangenen Sommer aufgenommen worden, als die Guardia Civil von der Existenz eines Bordells in Alcúdia erfuhr, in dem auch Drogen verkauft wurden. Die Fahndung führte die Ermittler auf die Schliche einer kriminellen Vereinigung, die sich nach den vergangenen Razzien der Guardia Civil und der Nationalpolizei eine Art Monopol des Rauschgifthandels im Norden von Mallorca aufgebaut hatte. Die Polizei geht davon aus, dass die Operation in den kommenden Tagen zu weiteren Festnahmen führen wird. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Protestwelle auf Mallorca gegen Festnahmen in Katalonien

Protestwelle auf Mallorca gegen Festnahmen in Katalonien

An Kundgebungen am Mittwochabend (20.9.) auf dem Rathausplatz und an weiteren Orten auf der Insel...

Armengol: "In Katalonien wird eine rote Linie überschritten"

Armengol: "In Katalonien wird eine rote Linie überschritten"

Balearische Ministerpräsidentin fordert nach Festnahmen in Barcelona am Dienstag (20.9.) mehr...

Hintergrund: So hält es Mallorca mit den Separatisten in Katalonien

Hintergrund: So hält es Mallorca mit den Separatisten in Katalonien

Auf der Insel sind die Befürworter der Unabhängigkeit in der Minderheit, aber der Unmut über den...

Stau auf Palmas Ringautobahn nach Kollision im Génova-Tunnel

Zu dem Unfall kam es am Freitagmittag (22.9.)

Schweizer Paar auf Mallorca durch Blitzschlag schwer verletzt

Schweizer Paar auf Mallorca durch Blitzschlag schwer verletzt

Am Freitag (15.9.) ging auf der Insel ein heftiger Gewitterregen nieder

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |