Maria Salom vertritt spanische Regierung in Palma

Ihr bisheriges Mandat als Abgeordnete im Regionalparlament gab die konservative Politikerin am Freitag (18.11.) ab

25.11.2016 | 16:10
Maria Salom vertritt künftig die spanische Zentralregierung in Palma.

Die bisherige Abgeordnete im Regionalparlament und ehemalige Präsidentin des Inselrats Mallorca, Maria Salom (PP), wird ab Samstag (19.11.) das Amt als Vertreterin der spanischen Zentralregierung auf den Balearen übernehmen. Aus diesem Grund reichte sie am Freitag (18.11.) ihren Rücktritt von ihrem Abgeordnetenmandat ein. Ihren Sitz im Parlament übernimmt Mabel Cabrer,  ehemalige Fraktionssprecherin der Konservativen auf den Balearen sowie Landesverkehrsministerin unter der Regierung Jaume Matas.

Als künftige Vertreterin der Zentralregierung auf den Balearen übernimmt Salom das Amt von Teresa Palmer, die allerdings vor den spanischen Parlamentswahlen im Dezember 2015 von ihrer Funktion zurückgetreten war. In der fast einjährigen Übergangszeit war die Aufgabe von ihrem Stellvertreter Evelio Antich übernommen worden. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |