Ex-Prior bestreitet neue Vorwürfe von Kindesmissbrauch

Nach der Einstellung eines ersten Prozesses wegen Verjährung musste der ehemalige Vorsteher des Klosters Lluc nun wegen einer zweiten Anzeige erstmals als Beschuldigter vor Gericht aussagen

24.11.2016 | 10:07
Die Vorfälle sollen sich in den Jahren 2012 und 2013 in der Internatsschule abgespielt haben.

Ein ehemaliger Vorsteher des Klosters Lluc hat vor Gericht die gegen ihn erhobenen Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs an mehreren Internatsschülern kategorisch zurückgewiesen. Nachdem ein erstes Verfahren wegen Verjährung der mutmaßlichen Straftaten eingestellt worden war, musste sich der Priester am 10. November wegen eines weiteren Falls erstmals den Fragen der Richterin in Inca stellen, wie die MZ-Tageszeitung "Diario de Mallorca" am Donnerstag (24.11.) berichtet.

Die neuen Vorwürfe erheben die Eltern eines ehemaligen Internatsschülers im Kloster Lluc. In den Jahren 2012 und 2013 soll der damalige Prior des Klosters einen zu der Zeit siebenjährigen sowie zwei weitere Jungen in das Büro zitiert und an den Genitalien berührt haben. Die anderen beiden mutmaßlichen Opfer bestreiten die Vorfälle.

Der Prior wies vor Gericht sämtliche Anschuldigungen zurück und erklärte, keinen Kontakt mit den jüngeren Internatsschülern und Mitgliedern des Knabenchors - den sogenannten Blauets - gehabt zu haben. Umgang habe er ausschließlich mit den Jugendlichen ab 15 Jahren gehabt, um die Messen vorzubereiten.

Belastet wird der Beschuldigte durch die Aussagen einer psychologischen Gutachterin, die ebenfalls vor Gericht aussagte. Sie hatte den Jungen ausführlich zu den mutmaßlichen Misshandlungen befragt und bescheinigt den Aussagen des noch immer Minderjährigen absolute Glaubwürdigkeit.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Palmas Kongresspalast öffnet am 1. April 2017

Meliá-Chef Gabriel Escarrer präsentierte die Pläne des Konzerns auf der Tourismusmesse Fitur in...

Immobilienstreit: Nonnen ziehen gegen Bistum den Kürzeren

Immobilienstreit: Nonnen ziehen gegen Bistum den Kürzeren

Die Ordensschwestern stritten sich mit der Kirchenführung um den Besitz des ehemaligen Klosters...

Palma-Semmel ´Llonguet´ siegt über Keks ´Marbú Dorada´

Palma-Semmel ´Llonguet´ siegt über Keks ´Marbú Dorada´

Der Kekskonzern wollte Veranstaltern der Llonguet-Tage die Registrierung des Logos verbieten

Countdown zum Abschied von der Plastiktüte in Palma

Countdown zum Abschied von der Plastiktüte in Palma

Ab 2018 soll Schluss sein: Einwegtüten in Läden und Glas am Strand werden verboten

26 Badegäste starben 2016 an den Stränden von Mallorca

26 Badegäste starben 2016 an den Stränden von Mallorca

Zusammen mit den Nachbarinseln steigt die Todesbilanz auf 38. In 51 weiteren Fällen gelang es den...

Comic statt Hochglanz-Bucht: So will Mallorca für sich werben

Comic statt Hochglanz-Bucht: So will Mallorca für sich werben

Der Inselrat hat das neue Konzept für Auftritte auf Tourismusmessen vorgestellt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |