11,9 Prozent mehr Urlauber auf den Balearen 2016

Die Inseln zogen insgesamt 13 Millionen ausländische Touristen an

31.01.2017 | 12:27
Urlauber auf Mallorca.

Jetzt gibt es die offizielle Jahresbilanz: 13 Millionen ausländische Touristen haben im vergangenen Jahr Mallorca und die anderen Balearen-Inseln besucht. Das sind 11,9 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das spanische Statistik-Institut (INE) am Dienstag (31.1.) vermeldete.

Gezählt wurden exakt 13.011.876 Urlauber. Mehr Touristen zogen in Spanien nur die Regionen Katalonien (17,9 Millionen) und die Kanaren (13,3 Millionen) an. Landesweit wurden 75,6 Millionen ausländische Urlauber registriert, was einem Anstieg von 10,3 Prozent entspricht. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |