17 Prozent weniger Balearen-Urlauber im März

Die Zahl der ausländischen Touristen sank wegen des späteren Datums der Osterfeiertage

28.04.2017 | 10:24
Ausflugsfahrt auf Mallorca.

Die Zahl der ausländischen Urlauber auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln ist im März um 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurückgegangen. Laut den Zahlen des spanischen Industrie- und Tourismusministeriums kamen 325.000 Touristen auf die Inseln - ein Rückgang, der in erster Linie mit dem späteren Datum der Osterfeiertage zu erklären ist, die in diesem Jahr in den April fielen.

In den ersten drei Monaten des Jahres wurden knapp 600.000 Urlauber gezählt, 9,7 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. In ganz Spanien stieg die Zahl der ausländischen Touristen im gleichen Zeitraum um 9,3 Prozent. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Mallorca will die Anlage stilllegen. Madrid will das verbieten.
Kohlekraftwerk Es Murterar gefährdet die Gesundheit

Kohlekraftwerk Es Murterar gefährdet die Gesundheit

Die Studie einer internationalen Umweltorganisation macht die Dreckschleuder in Alcúdia für 54...

Taxifahrer nach Messer-Attacke in Palma schwer verletzt

Zu dem Übergriff kam es in der Nacht auf Donnerstag (23.11.). Die Polizei fahndet nach dem Täter

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Spaniens Hotelketten kommen bislang international nicht gegen die Big Player an. Jetzt will das...

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Vor fünf Jahren noch unbekannt, kann man sich der Rabattschlacht mittlerweile nicht mehr...

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Paseo Marítimo

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Paseo Marítimo

Der 57-Jährige starb am Unfallort. Die Guardia Civil hat den Unfallverursacher festgenommen, der...

Pkw überfährt Schweizer bei Llucmajor

Der 47-Jährige starb am Samstagmorgen (18.11.) an der Unfallstelle

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |