Deutscher an der Playa de Palma wegen Vergewaltigung festgenommen

Der Urlauber soll eine junge Frau in seinem Hotel zum Sex gezwungen haben

06.06.2017 | 12:48

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat einen deutschen Urlauber festgenommen, der eine 22-Jährige ebenfalls deutscher Nationalität in einem Hotel an der Playa de Palma vergewaltigt haben soll.

Zu der Straftat soll es in der Nacht von Samstag (3.6.) gekommen sein. Nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" hatten sich der 33-Jährige und das mutmaßliche Opfer auf einer Party kennengelernt. Die junge Frau habe den Mann auf sein Hotel begleitet und sei dort zum Sex gezwungen worden.

Die 22-Jährige erzählte nach ihrer Rückkehr in ihr Hotel einer Freundin von der mutmaßlichen Vergewaltigung, und beide suchten eine Wache der Polizei auf, um Anzeige zu erstatten. Der Verdächtige wurde am Morgen darauf in seinem Hotel festgenommen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |