Podemos fordert doppelt so hohe Touristensteuer

Protestpartei macht davon Zustimmung zum nächsten Haushalt abhängig. Landesregierung: Wir arbeiten daran

27.06.2017 | 08:39
Schlechte Aussichten für billigen Urlaub: Strandbesucher in Cala Millor.

Die Anzeichen für eine Erhöhung der erst vergangenes Jahr auf Mallorca und den Nachbarinseln eingeführten Touristensteuer mehren sich. So forderte der Podemos-Abgeordnete Carlos Saura am Montag (26.6.) im Regionalparlament in Palma de Mallorca, die Abgabe mindestens zu verdoppeln. Derzeit beträgt diese Art Kurtaxe je nach Saison und Unterkunft 0,50 bis 2 Euro pro Person und Nacht.

"Wir stellen fest, dass die Touristensteuer nicht die Zahl der Urlauber verringert hat, die auf unseren Insel ihre Ferien verbringen", so der Linkspolitiker. "Ganz im Gegenteil: Es werden trotz dieser Abgabe mehr. Zudem haben wir erfahren, dass auch die Hoteliers Preiserhöhungen für die kommende Saison erwägen.
Wir halten es deswegen für unumgänglich, die Höhe der Touristensteuer zu verdoppeln."

Bei der Einführung der Bettensteuer hatte zumindest die Landesregierung stets bestritten, dass damit der Urlauberandrang reguliert werden solle. Vielmehr sei die Abgabe ein Beitrag der Besucher, um die Umwelt zu schützen und einen nachhaltigen Tourismus zu ermöglichen. 

Saura macht von der Erhöhung die Zustimmung seiner Partei zu dem Balearen-Haushalt von 2018 abhängig. Podemos ist nicht in der von Sozialisten und dem Linksbündnis Més gestellten Landesregierung vertreten, verschafft ihr aber eine Mehrheit im Parlament.

Aus dem Tourismusministerium von Biel Barceló (Més) heißt es, der Vorschlag läge "auf dem Tisch". Allerdings wolle man zunächst einen Kassensturz machen, was die Touristensteuer bisher eingebracht habe. Die Landesregierung geht bei ihren Planungen von 50 bis 70 Millionen Euro im Jahr aus. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Tagomago.
Unternehmer Matthias Kühn wegen Bauarbeiten auf Tagomago vor Gericht

Unternehmer Matthias Kühn wegen Bauarbeiten auf Tagomago vor Gericht

Der deutsche Immobilienunternehmer wird vom ehemaligen Staatsanwalt Pedro Horrach verteidigt

Tabelle: So hoch fällt die Touristensteuer auf Mallorca 2018 aus

Tabelle: So hoch fällt die Touristensteuer auf Mallorca 2018 aus

Die Landesregierung hat beschlossen, die Sätze zum kommenden Jahr zu verdoppeln

Organisatoren rechnen mit 5.000 Demonstranten gegen Massentourismus

Organisatoren rechnen mit 5.000 Demonstranten gegen Massentourismus

Der Protest soll der Balearen-Regierung einen "zusätzlichen Anschubs" zur Begrenzung der...

Boote fischen im August 8,8 Tonnen Müll aus dem Meer vor Mallorca

Boote fischen im August 8,8 Tonnen Müll aus dem Meer vor Mallorca

Die Müllboote sind während der Hauptsaison vor der balearischen Küste unterwegs

Unbekannte schleudern Eier auf Touristenbusse auf Mallorca

Unbekannte schleudern Eier auf Touristenbusse auf Mallorca

Sechs Busse unterschiedlicher Unternehmen im Inselosten betroffen. Hintergrund ungeklärt

Langzeitprognose: So wird das Wetter im Herbst auf Mallorca

Langzeitprognose: So wird das Wetter im Herbst auf Mallorca

Der spanische Wetterdienst hat am Mittwoch (20.9.) eine Vorhersage veröffentlicht und Bilanz zum...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |