Aida-Schiff auf Mallorca getauft

Das deutsche Model Lena Gercke meisterte ihre Aufgabe als Taufpatin bei feierlicher Zeremonie

01.07.2017 | 13:32
Schiffstaufe auf Mallorca mit Model Lena Gercke

Es ist vollbracht: Das neueste Mitglied der Aida-Familie, die 300 Meter lange Aida Perla, ist am späten Freitagabend (30.6.) in der Bucht von Palma de Mallorca getauft worden. Das Schiff war dafür zu einer Tour durch die Bucht aufgebrochen und warf für die Zeremonie mehrere hundert Meter von der Mole entfernt den Anker.

Taufpatin Lena Gercke, deutsches Model und Moderatorin, waltete souverän ihres Amtes und trat kurz nach 22.15 Uhr gemeinsam mit Taufkapitän Boris Becker auf die Bühne am sogenannten Patio-Deck, um ihren Taufspruch aufzusagen und mit einem kräftigen Schlag auf den Buzzer zu schlagen, der ein Signal auslöste, das wiederum die an einem Seil befestigte 12-Liter-Champagner-Flasche an den Bug der Perla schlagen ließ.

Beim ersten Mal funiktionierte es noch nicht, die Flasche bleib heil. Obwohl es bei derartigen Taufen nicht ungewöhnlich ist, dass es nicht auf Anhieb klappt, kam kurzzeitig Ratlosigkeit auf, was denn zu tun wäre. Mehrere Minuten passierte gar nichts, bevor Lena Gercke das Procedere wiederholte und diesmal gemeinsam mit Becker auf den Buzzer schlug. Jetzt zerschellte die 45 Kilogramm schwere Flasche am Schiff und gab den Startschuss für ein beeindruckendes Feuerwerk über der Bucht von Palma, das sich rund 15 Minuten hinzog. Danach brach das Schiff gemeinsam mit der ebenfalls in Palma weilenden Aida Aura zu einer kurzen Spritztour durch den Hafen auf.

Zuvor hatte Musiker Rea Garvey, bekannt durch die Gruppe Reamonn ein Überraschungskonzert an Bord der erst im April vom Stapel gelaufenen Perla gegeben. Die großteils bereits etwas in die Jahre gekommenen Gäste gingen begeistert mit. Für die, die dann noch Kraft hatten, gab es im Beach Club eine Taufparty mit einer Riesentorte. Gegen 0.30 Uhr legte das Schiff wieder in Palma an. Von hier aus wird die Perla in den kommenden Wochen regelmäßig zu Mittelmeer-Kreuzfahrten ablegen. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |