Überfall auf zwei Frauen: deutscher Urlauber in Untersuchungshaft

Dem 22-Jährigen wird vorgeworfen, in Arenal in Wohnungen eingedrungen zu sein und die Einwohnerinnen zusammengeschlagen zu haben

18.08.2017 | 09:45
Beamte der Guardia Civil bei der Arbeit.

Ein Richter in Palma de Mallorca hat einen deutschen Urlauber in Untersuchungshaft eingewiesen, weil er zwei ältere Frauen in ihren Wohnungen in Arenal überfallen haben soll. Außerdem wirft ihm die Guardia Civil vor, einen Beamten bei der Festnahme am vergangenen Dienstag (16.8.) mit einem Messer verletzt zu haben.

Bei dem Deutschen handelt es sich um einen 22-Jährigen. Er behauptete nach Angaben der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca", mit Freunden viel Alkohol getrunken zu haben. Dann habe ihm jemand womöglich irgend etwas ins Getränk gemischt, woraufhin er sich verfolgt gefühlt habe. Deswegen sei er wohl in die zwei Wohnungen eingedrungen.

Die Version der Guardia Civil unterscheidet sich grundlegend: Sie wirft dem Touristen vor, die Frauen in einem Abstand von einer Stunde überfallen und zusammengeschlagen zu haben. Eine der Frauen ist gehbehindert und kann sich nur mit Krücken bewegen. Ihr gelang es, den Deutschen in ihrer Wohnung einzuschließen und auf die Ankunft der Polizisten zu warten. Als einer der Beamten die Wohnung betrat, soll er von dem Mann angegriffen worden sein. In der weiteren Wohnung soll der Urlauber eine Handtasche gestohlen haben.   /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |