Wind und Wellen im Anmarsch: Es bleibt kühl und trocken auf Mallorca

Wetterdienst Aemet warnt vor aufbrausender See

06.11.2017 | 11:29

Nach teils heftigen Regenfällen sind die Temperaturen auf Mallorca am Wochenende deutlich gesunken. Nach noch 23 Grad am Samstag betrug der Höchstwert am Montag (6.11.) lediglich 17 Grad. Nachts sackten die Temperaturen nicht nur im Gebirge, sondern auch in Palma unter die 10-Grad-Marke. Die Regenmengen fielen je nach Region am Sonntag und in der Nacht zum Montag sehr unterschiedlich aus:

An der kühlen Wetterlage ändert sich bis auf weiteres nichts. Allerdings soll es bis zur Wochenmitte trocken bleiben. Der kühle Wind weht dazu manchmal schwach, manchmal böig und zuweilen auch stark aus nördlichen Richtungen.

Unsere Webcams auf Mallorca

Wegen hohen Wellengangs und starkem Wind gilt im Nordwesten, Westen, Süden und Südosten der Insel die Warnstufe Gelb. Für die Küstengebiete und das Meer im Norden und Nordosten rief der Wetterdienst Aemet sogar die Warnstufe Orange aus. Am Dienstag gilt im Süden und Westen keine Warnstufe, im Nordwesten und Südosten aber Gelb und im Norden Orange.


Rot, Orange, Gelb: Die Warnstufen des Wetterdienstes

/it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |