Nach dem Schnee lacht wieder die Sonne auf Mallorca

Die Wetteraussichten für diese Woche

06.12.2017 | 09:39

Nach dem Wintereinbruch auf Mallorca mit Schnee in der Serra de Tramuntana und einem stürmischen Nordwind hat sich das Wetter wieder beruhigt. Am Montag (4.12.) schien die Sonne, die Temperaturen stiegen auf 15 Grad. Bis zum Donnerstag soll es relativ windstill und meist sonnig bleiben, es wird sogar mit noch höheren Werten um 17 Grad gerechnet. Nachts allerdings bleibt es wegen des klaren Himmels mit 4 bis 5 Grad kalt.

Video - Drohnen-Flug über Schneelandschaft Sa Calobra:

Der vor allem in höheren Lagen der Serra de Tramuntana intensive Schneefall von Freitag (1.12.) und Samstag lockte Tausende Neugierige an. Viele Schneejäger machten sich auf zum Castell d'Alaró, wo sogar ein Mutiger mit seiner Vespa aufgekreuzt war. Die Kinder lieferten sich Schneeballschlachten, die Erwachsenen schossen Fotos.

Leser-Fotos: Hier Schnee-Fotos ohne Registrierung auf die MZ-Website hochladen

Zwar ist Schnee auf Mallorca keine Seltenheit, aber dass es so noch im Herbst so intensiv schneit, ist durchaus ungewöhnlich. Seit mindestens 20 Jahren hat man das auf der Insel nicht mehr gesehen. Und der Schnee blieb ab einer Höhe von 300 Meter über dem Meeresspiegel liegen. Ab 800 Metern Höhe wurden teils bis zu 20 Zentimeter registriert.

Zum nächsten Wochenende hin soll sich das Wetter wieder eintrüben. Es wird mit Niederschlag gerechnet, der allerdings anders als in den vergangenen Tagen erst oberhalb von 900 Metern als Schnee fallen soll.

Fotogalerie: Wintereinbruch auf Mallorca:

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |