Guardia Civil legt Einbrecherbande nach 55 Diebeszügen das Handwerk

Die zum Teil minderjährigen Täter waren in Marratxí, Bunyola, Palma und Calvià aktiv

01.02.2018 | 16:15
Gefilmter Diebeszug.

Die Guardia Civil auf Mallorca hat einer Einbrecherbande mit zum Teil minderjährigen Mitgliedern das Handwerk gelegt. Den sieben mutmaßlichen Tätern werden 55 Diebeszüge in Läden, Wohnungen, Hotelzimmern und Fahrzeugen zur Last gelegt, heißt es in einer Pressemitteilung vom Donnerstag (1.2.). Auch der Diebstahl von Motorrädern gehe auf ihr Konto. 

Die Ermittlungen waren im Herbst vergangenen Jahres eingeleitet worden, nachdem ein Bewohner von Marratxí zwei junge Männer auf frischer Tat dabei ertappte, wie sie seinen Pkw knackten. Das Opfer wurde tätlich angegriffen. Kurz darauf kam es zu Einbrüchen in Sportzentren der Gemeinde. Weitere Diebeszüge wurden in Bunyola und Palma de Mallorca sowie in Hotels in der Gemeinde Calvià registriert.

Bei Hausdurchsuchungen stellten die Ermittler umfangreiches Diebesgut sicher, darunter Uhren und zahlreiche Teile von Motorrädern.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |