31. Mai 2018
31.05.2018

Nach Überfall auf Deutschen: Polizei nimmt zwei Frauen an der Playa de Palma fest

Eine der mutmaßlichen Täterinnen hatte ihr Handy verloren und kehrte zum Täter zurück, um es abzuholen

31.05.2018 | 12:40
An der Playa de Palma kommt es immer wieder zu Überfällen.

Als mutmaßliche Täterinnen eines Überfalls auf einen 22-jährigen Deutschen auf Mallorca hat die Nationalpolizei zwei Frauen im Alter von 30 und 37 Jahren festgenommen. Sie sollen den Mann in der Nacht auf Montag (28.5.) angegriffen und am Bein verletzt haben, um ihm 700 Euro Bargeld zu entwenden.

Eine der beiden Frauen verlor bei dem Gerangel anscheinend ihr Mobiltelefon. Der Überfallene bemerkte dies, nahm es an sich und wandte sich an die Polizei. Noch während die Polizisten den Fall aufnahmen, klingelte das Handy. Der Deutsche vereinbarte mit der Gesprächspartnerin die Übergabe des Handys, falls sie das gestohlene Geld zurückgäben. Während der Übergabe lauerten die Polizisten in gewissem Sicherheitsabstand und nahmen die beschuldigten Frauen anschließend fest. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |