Bradley Wiggins stellt neuen Stundenweltrekord auf

Der Brite hatte sich allerdings nach seinem Training in der Palma Arena mehr erhofft

08.06.2015 | 12:03
Bradley Wiggins bei seinem Training auf Mallorca.

Das Training in der Palma Arena Ende Mai hat letztlich nicht den gewünschten Erfolg gebracht: Der britische Bahnradprofi Bradley Wiggins (Tour de France-Sieger 2012) hat am Sonntagabend (7.6.) auf der olympischen Radbahn in London zwar sein Ziel erreicht, den Stundenweltrekord zu knacken. Doch mit seinen 54,526 Kilometern blieb der ehemalige Fahrer vom Team Sky deutlich hinter seinen eigenen Erwartungen zurück. Wiggins hatte sich vor seinem Training auf Mallorca rund 55 Kilometer vorgenommen, nach den Trainingseinheiten schloss er aber auch 57 Kilometer nicht mehr aus.

WIggins, der seinen Rekord auf einem 200.000 Euro teuren Fahrrad-Prototypen absolvierte, verbesserte die Marke seines Landsmannes Alex Dowsett. Der Fahrer vom Team Movistar hatte am 2. Mai die Strecke von 52,937 Kilometern zurückgelegt. Die neue Bestmarke allerdings dürfte auch für andere Aspiranten zugänglich sein. Dazu zählt auch der mehrfache deutsche Zeitfahrweltmeister Tony Martin, der in einem Interview mit der MZ einen eigenen Versuch von der von Wiggins aufgestellten Marke abhängig machte.  /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |